heidi leenen.de
© 2017 by Heidi Leenen

„Der Elefantenpups-

„Rettet den Zoo!“

ist der dritte Band der beliebten musikalischen Zoo-Abenteuer.   Mitten in die fröhliche Stimmung des Zoo-Alltags platzt eine erschreckende Nachricht: Bürgermeisterin Basta plant den Bau einer  Autobahn und zwar ausgerechnet quer durch das Gelände des Zoos.  Die Gehege sollen abgerissen und die Tiere in andere Zoos verlegt werden. Damit dieser Albtraum nicht wahr wird, hecken Direktor  Fröhlich, Tierpfleger Timo und das Zoo-Orchester einen ungewöhnlichen Krisenplan aus – einen Plan, der viele Menschen in den Zoo lockt.  Auch musikalisch ist die Entwicklung zu spüren: dem traurigen Geier-Blues und der Mutmach-Melodie folgen ein fröhlicher  Schlangen- Swing und schließlich eine tierische Demonstration.   Ob sich am Ende auch Bürgermeisterin Basta überzeugen lässt? Freundschaft und Musik machen stark Quirlige Orchestermusik mit einem Hauch Boogie-Woogie, Jazz, Samba und Blues Mit Noten zum Demo-Lied „Jetzt ist Schluss!“ – gesungen von Andreas Hoppe, bekannt als  Tatort Kommissar Kopper Inklusive CD – gesprochen von Stefan Kaminski, mit Musik von Arnim Sander

 

Gewinner des Sonderpreises

„Poldi“ der Kinderjury

  Große Freude ! Bei der Verleihung zum Medienpreis Leopold hat „Rettet den Zoo!“ den 1. Platz der Kinderjury und damit den „Poldi“ gewonnen.     Der 3.Elefantenpups-Band trägt nun das Gütesiegel „Gute Musik für Kinder“ und steht auf der Empfehlungsliste des Verbandes deutscher Musikschulen.  Der „Leopold“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, der Initiative Hören und dem WDR3.

„Der Elefantenpups -

Direktor Fröhlich und das Zoo-Orchester“

Im Oktober 2009 wurde auf der Frankfurter Buchmesse mit großem Erfolg das  Bilderbuch  „Der Elefantenpups – Direktor Fröhlich und das Zoo-Orchester“ vorgestellt. Herr Fröhlich ist Direktor eines großen Zoos. Jeden Morgen begrüßt er gut gelaunt und mit einem Lied auf den Lippen die Tiere in den Gehegen. Eines Tages stolpert er im Elefantengehege über eine Wurzel und Herr Fröhlich muss ins Krankenhaus. Von da an verändert sich das Leben im Tierpark. Der Löwe liegt gelangweilt in der Ecke, der Papagei lässt das Plappern und die Schildkröte bewegt sich überhaupt nicht mehr. Zum Glück hat Tierpfleger Timo eine geniale Idee …  Eine fröhliche Geschichte zum Kennenlernen von  Musikinstrumenten  Gefühle ausdrücken mit Musik – die Zootiere zeigen, wie es geht  Inklusive Hörspiel-CD mit Musik von Christian Klaessen.

„Der Elefantenpups -

Ein tierischer Geheimplan“

 Auch im zweiten Abenteuer „Ein tierischer Geheimplan“  geht es musikalisch hoch her. Eines Tages herrscht große Aufregung im Bambus-Gehege. Die Pandadame Mei Yue hat so großes Heimweh, dass sie weder fressen noch schlafen kann. Dem Stinktier ist es pupsegal, was mit der  Pandabärin passiert, doch die anderen Zootiere  schmieden einen geheimen Plan.  Sie wollen Mei Yue wieder fröhlich stimmen. Mit Schuhus Abendlied, dem Schnatterenten- Marsch, Löwen-Jazz und  vielen anderen Liedern heißt das Zoo-Orchester seine neue Freundin willkommen. Ein turbulentes Erlebnis, das Lust macht auf mehr Musik. Eine fröhliche Geschichte zum Anschauen, Lesen und Hören Inklusive Hörspiel-CD mit Musik von Sebastian Laverny Mit Tanzanleitung zum Gute-Laune-Reggae

Der Elefantenpups in China !

Huuuiiii ! Die musikalischen Geschichten des Zoo-Orchesters bringen auch Familien in China in Bewegung  und zum Lachen.
Buch !   Blick ins

 

Big Beat und die Spürnasen

  Ein Erlebniskonzert für Bläser-, Blockflöten- und Chorklassen  Text: Heidi Leenen,  Musik:  Bernhard Gortheil Mit dieser Geschichte um Freunde und coole Blasinstrumente geben wir Lehrern  und Schülern der  3. – 6. Klasse umfangreiches Material  für eine gelungene Aufführung bei Schulfesten, Projektwochen oder Konzerten  an die Hand.   Das Schülerheft beinhaltet den Text, Regieanweisungen und abwechslungsreiche Spielstücke mit sämtlichen Orchesterstimmen.      Im Lehrerheft gibt es Tipps für Gestaltungsmöglichkeiten und Arbeitsgemeinschaften. Immer bleibt  großer Freiraum für eigene Ideen. Viel Spaß mit Big Beat, der  Bläserbande und den Landstreichern Pablo und Picasso.   Mögliche Projektgruppen: Bläserklassen, Bläsergruppen, Blockflötengruppe, Chor, Tanz-AG, Trommel-AG, Kunst-AG, Pantomime-AG, Kulissen-/Requisitenbau, Video- und Presse-AG   Schüler- und Lehrerhefte erhaltet ihr unter www.noten-gortheil.de Gibt es Fragen? Nur zu! Uraufführung  im „Theater an der Wilhelmshöhe“ in Lingen, April 2017 Pressebericht zur Aufführung: http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/878766/erlebniskonzert-der-musikschule-im-lingener- theater
Lehrerheft mit Text, Regieanweisungen und Spielstücken
Inhalt
Schülerheft mit Text und Spielstücken
Buch !   Blick ins Buch !   Blick ins
heidileenen.de
© 2017 by Heidi Leenen

„Der Elefantenpups -

Direktor Fröhlich und das

Zoo-Orchester“

Im Oktober 2009 wurde auf der Frankfurter Buchmesse mit großem Erfolg das  Bilderbuch  „Der Elefantenpups – Direktor Fröhlich und das Zoo-Orchester“ vorgestellt.  Herr Fröhlich ist Direktor eines großen Zoos. Jeden Morgen begrüßt er gut gelaunt und mit  einem Lied auf den Lippen die Tiere in den Gehegen. Eines Tages stolpert er im Elefantengehege über eine Wurzel und Herr Fröhlich muss ins Krankenhaus. Von da an verändert sich das Leben im Tierpark. Der Löwe liegt gelangweilt in der Ecke, der Papagei lässt das Plappern und die Schildkröte bewegt sich überhaupt nicht mehr.  Zum Glück hat Tierpfleger Timo eine geniale Idee …  Eine fröhliche Geschichte zum Kennenlernen von Musikinstrumenten  Gefühle ausdrücken mit Musik – die Zootiere zeigen, wie es geht  Inklusive Hörspiel-CD mit Musik von Christian Klaessen.

Der Elefantenpups in China !

Huuuiiii ! Die musikalischen Geschichten des Zoo-Orchesters bringen auch Familien in China in Bewegung  und zum Lachen.

„Der Elefantenpups -

Direktor Fröhlich und das

Zoo-Orchester“

Im Oktober 2009 wurde auf der Frankfurter Buchmesse mit großem Erfolg das  Bilderbuch  „Der Elefantenpups – Direktor Fröhlich und das Zoo-Orchester“ vorgestellt. Herr Fröhlich ist Direktor eines großen Zoos. Jeden Morgen begrüßt er gut gelaunt und mit einem Lied auf den Lippen die Tiere in den Gehegen. Eines Tages stolpert er im Elefantengehege über eine Wurzel und Herr Fröhlich muss ins Krankenhaus. Von da an verändert sich das Leben im Tierpark. Der Löwe liegt gelangweilt in der Ecke, der Papagei lässt das Plappern und die Schildkröte bewegt sich überhaupt nicht mehr. Zum Glück hat Tierpfleger Timo eine geniale Idee …  Eine fröhliche Geschichte zum Kennenlernen von  Musikinstrumenten  Gefühle ausdrücken mit Musik – die Zootiere zeigen, wie es geht  Inklusive Hörspiel-CD mit Musik von Christian Klaessen.

„Der Elefantenpups -

Ein tierischer Geheimplan“

 Auch im zweiten Abenteuer „Ein tierischer Geheimplan“  geht es musikalisch hoch her. Eines Tages herrscht große Aufregung im Bambus-Gehege. Die Pandadame Mei Yue hat so großes Heimweh, dass sie weder fressen noch schlafen kann. Dem Stinktier ist es pupsegal, was mit der  Pandabärin passiert, doch die anderen Zootiere  schmieden einen geheimen Plan.  Sie wollen Mei Yue wieder fröhlich stimmen. Mit Schuhus Abendlied, dem Schnatterenten- Marsch, Löwen-Jazz und  vielen anderen Liedern heißt das Zoo- Orchester seine neue Freundin willkommen. Ein turbulentes Erlebnis, das Lust macht auf mehr Musik. Eine fröhliche Geschichte zum Anschauen, Lesen und Hören Inklusive Hörspiel-CD mit Musik von Sebastian Laverny Mit Tanzanleitung zum Gute-Laune-Reggae

„Der Elefantenpups-

„Rettet den Zoo!“

ist der dritte Band der beliebten musikalischen Zoo-Abenteuer.   Mitten in die fröhliche Stimmung des Zoo-Alltags platzt eine erschreckende Nachricht: Bürgermeisterin Basta plant den Bau einer  Autobahn und zwar ausgerechnet quer durch das Gelände des Zoos.  Die Gehege sollen abgerissen und die Tiere in andere Zoos verlegt werden. Damit dieser Albtraum nicht wahr wird, hecken Direktor  Fröhlich, Tierpfleger Timo und das Zoo-Orchester einen ungewöhnlichen Krisenplan aus – einen Plan, der viele Menschen in den Zoo lockt.  Auch musikalisch ist die Entwicklung zu spüren: dem traurigen Geier- Blues und der Mutmach-Melodie folgen ein fröhlicher  Schlangen- Swing und schließlich eine tierische Demonstration.   Ob sich am Ende auch Bürgermeisterin Basta überzeugen lässt? Freundschaft und Musik machen stark Quirlige Orchestermusik mit einem Hauch Boogie- Woogie, Jazz, Samba und Blues Mit Noten zum Demo-Lied „Jetzt ist Schluss!“ – gesungen von Andreas Hoppe, bekannt als  Tatort Kommissar Kopper Inklusive CD – gesprochen von Stefan Kaminski, mit Musik von Arnim Sander

 

Gewinner des

Sonderpreises

„Poldi“ der Kinderjury

  Große Freude ! Bei der Verleihung zum Medienpreis Leopold hat „Rettet den Zoo!“ den 1. Platz der Kinderjury und damit den „Poldi“ gewonnen.     Der 3.Elefantenpups-Band trägt nun das Gütesiegel „Gute Musik für Kinder“ und steht auf der Empfehlungsliste des Verbandes deutscher Musikschulen.  Der „Leopold“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, der Initiative Hören und dem WDR3.

 

Big Beat und die Spürnasen

  Ein Erlebniskonzert für Bläser-, Blockflöten- und Chorklassen  Text: Heidi Leenen,  Musik:  Bernhard Gortheil Mit dieser Geschichte um Freunde und coole Blasinstrumente geben wir Lehrern  und Schülern der  3. – 6. Klasse umfangreiches Material  für eine gelungene Aufführung bei Schulfesten, Projektwochen oder Konzerten  an die Hand.   Das Schülerheft beinhaltet den Text, Regieanweisungen und abwechslungsreiche Spielstücke mit sämtlichen Orchesterstimmen.      Im Lehrerheft gibt es Tipps für Gestaltungsmöglichkeiten und Arbeitsgemeinschaften. Immer bleibt  großer Freiraum für eigene Ideen. Viel Spaß mit Big Beat, der  Bläserbande und den Landstreichern Pablo und Picasso.   Mögliche Projektgruppen: Bläserklassen, Bläsergruppen, Blockflötengruppe, Chor, Tanz-AG, Trommel-AG, Kunst-AG, Pantomime-AG, Kulissen-/Requisitenbau, Video- und Presse-AG   Schüler- und Lehrerhefte erhaltet ihr unter www.noten-gortheil.de Gibt es Fragen? Nur zu! Uraufführung  im „Theater an der Wilhelmshöhe“ in Lingen, April 2017 Pressebericht zur Aufführung: http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/878766/erlebniskonzert-der- musikschule-im-lingener-theater
Blick ins Buch! Blick ins Buch! Blick ins Buch!